Informationsseiten

Mit diesem Begriff meinen Betreiber der Suchmaschinen Seiten, die viel Information und geringen oder keinen Ballast haben. Oft wird auch das Verhältnis von eigentlicher Information, d.h. des reinen Textes nach Entfernung aller HTML-Tags oder Elemente, zur tatsächlichen Datei-Größe einer Seite berücksichtigt. Bei Informationsseiten macht der reine Informationsgehalt einer Seite mehr als 50% der Dateigrösse aus. Typische Größenordnungen auf dem Web sind eher 10 bis 20%. Der Rest ist Ballast, meist aus unnötigen Leerzeichen oder unnötig komplizierter Präsentation bestehend. Aus reinen Leerzeichen bestehender Ballast lässt sich leicht durch geeignete Konfiguration [oder Wahl] des Editors vermeiden, mit dem Seiten erstellt werden. Durch Content Management-Systeme erstellte Seiten benutzen oft Schablonen für Präsentations- und Standard-Elemente, die ebenfalls angepasst werden sollten.

Zurück