Pay per Click

Mehrere sich nur noch teilweise als Suchmaschinen verstehende Unternehmen bieten heute das Pay per Click Verfahren, bei dem der Werbetreibende eine von ihm festgelegte Summe für den Besuch eines Besuchers zahlt. Werbetreibende geben hierbei für jede spezifische Suchformulierung ein Gebot, das die Sortierfolge bestimmt. Eingeblendet werden diese Anzeigen bei vielen Suchmaschinen in einer Form, die geeignet ist, mit eigentlichen Suchergebnissen der Suchmaschine verwechselt zu werden.

Zurück