Cutter-Nummer

Die Cutterung ist ein bestimmtes Verfahren, um einen Bücherbestand alphabetisch zu ordnen, entwickelt von dem amerikanischen Bibliothekar Charles A. Cutter. Bei dieser ausgeklügelten Methode nimmt man den Anfangsbuchstaben des Verfassernachnamens und ergänzt ihn um eine zwei- oder dreistellige Ziffernkombination, die sogenannte Cutter-Nummer, die man einer Ziffern-Tafel entnimmt. Auf diese Art und Weise werden die Namen sozusagen "verschlüsselt", und die alphabetische Ordnung lässt sich leicht herstellen.

Zurück