a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z #

Zurück zur Glossarübersicht

Recipes starting with D

Datei

Unter dem Sammelbegriff Datei versteht man alle Informationen, die auf einem Festspeicher unter einem Namen gespeichert sind.

Dateiformat

siehe Datenformat

Daten

Mehrzahl von Datum - Angaben, Tatsachen - die zur Lösung einer Aufgabe gegebenen Größen (math.). Bedeutung auf dem Gebiet der Datenverarbeitung: "Informationen zum Zwecke der Verarbeitung. Man unterscheidet zwischen digitalen und analogen Daten. In diesem Zusammenhang hat man es vor allem mit Nachrichten zu tun, die nicht durch menschliche Sinne aufgenommen, sondern datenverarbeitenden Anlagen zur automatischen Verarbeitung zugeführt werden oder von diesen herrühren. Daten sind Informationen, die in Dateien für die Verarbeitung durch den Computer gespeichert sind. Bei den Daten kann es sich um Buchstaben, Zahlen oder Symbole handeln. Daten werden als Arbeitsgrundlage für Anwendungsprogramme in den Computer eingegeben. Nach DIN 44 300 sind Daten als Zeichen oder kontinuierliche Funktionen definiert, die aufgrund von bekannten oder unterstellten Abmachungen dem Zwecke der Verarbeitung dienen." (Diese Definition wurde dem Datacom-Online-Lexikon entnommen, auf das aber nicht mehr zugegriffen werden kann.)

Datenbank

Eine grosse Sammlung von elektronisch gespeicherten Daten, die mittels Computer abfragbar sind. Man unterscheidet je nach Inhalt zwischen: Bibliographischen Datenbanken (Literaturhinweise, teilweise mit Abstracts); Faktendatenbanken (z.B. Unternehmens- oder Produktinformationen); Volltextdatenbanken (komplette Texte); Current-Contents-Datenbanken (Zeitschrifteninhaltsverzeichnisse). Außerdem wird formal zwischen Online- und CD-ROM-Datenbanken unterschieden, wobei Online- Datenbanken im direkten Zugriff aktualisiert werden können, während es bei CD-ROM-Datenbanken einen festen "Berichtsstand" gibt.

Datenformat

Jede Anwendungssoftware speichert die in ihr erzeugten Daten in einem spezifischen Format ab. Verbreitete Datenformate oder Dateiformate im Internet sind z.B. HTML, die Graphikformate GIF und JPEG, das Audioformat AU und das Videoformat VDO

Datum

(lat.) gegeben - bezeichnet einerseits die kalendermäßige Bestimmung eines Tages. Weitere Bedeutungen sind in der Regel nur in der Mehrzahl gebräuchlich s. Daten.

Deskriptor

Schlagwort aus einer kontrollierten Schlagwortliste

Dienstanbieter

Geläufiger ist hierfür der Begriff des Providers.

Digital

Alles, was man mit Ziffern anzeigen und/oder zählen kann und eine exakte, eindeutige Größe hat, ist digital. Computer arbeiten digital: Sie arbeiten mit einer Folge von ON- und OFF- bzw. JA- und NEIN- Signalen (die berühmten Einsen und Nullen"). D. h. digitale Werte treten nur in fester Schrittfolge auf, während im Gegensatz dazu analoge Werte stufenlos darstellbar sind"

Digitale Bibliothek

Sammlung maschinenlesbarer, digitalisierter Informationen (CD-ROMs, gescannte Texte, Datenbanken, etc.) im Besitz einer Bibliothek. Eine interessante Artikelserie mit dem Titel "Digitale Bibliotheken" schrieb Dieter Zimmer von der Süddeutschen Zeitung.

Digitalisierung

Um ursprünglich analog vorliegende Daten (Sprache, Bilder, Buchstaben, etc.) per EDV transportieren und darstellen zu können, d.h. Maschinenlesbarkeit zu erreichen, müssen Sie mit Hilfe einer Analog- Digital-Umsetzung (Beispiel: Scanner) in Binärsignale umgewandelt werden.

DLL

Dynamic Link Library - Bibliothek für dynamisches Verbinden. "Eine Datei, die ausführbaren Code und Daten enthält, die beim Laden oder während der Ausführung an ein Programm gebunden werden, und nicht während der Herstellung der Verbindung. Der Code und die Daten in einer Bibliothek für dynamisches Verbinden können von verschiedenen Anwendungen gleichzeitig verwendet werden." (Dem Glossar des IBM-Bookmanager entnommen).

DLO

Document-like objects - zusätzliche übergeordnete Daten zu Informationseinheiten im Internet

DNS

Domain Name System - hierarchisch aufgebautes System für die Vergabe von Namen für an das Internet angeschlossene Rechner

Dokument

Im Internet eine Datei, die aus Wörtern, Bildern und Tönen bestehen kann.

Domain

Untergliederungseinheit des hierarchisch aufgebauten Computernamensystems DNS im Internet

Download

Herunterladen oder Übertragen von Dateien und Programmen von einem Rechner zu einem anderen.

Zurück zur Glossarübersicht